Charlie – ein Muster für die laufende Wochenaufgabe

An jedem ersten Montag des Monats gibt es die Aufgabe, ein von Laura Harms (die Diva) per Zufall  ausgewähltes Muster in einer kleinen Kritzelei auszuprobieren und so den eigenen Musterfundus zu erweitern. In dieser Woche ist es das Muster “Charlie” von Erin. In einer ersten kleinen Zeichnung habe ich dieses ausprobiert. Es erinnert mich an kleine Übungen zur Annäherung an die Optical Art, die ich bereits mit Kindern durchgeführt habe. Weitere Versuche werden sicherlich noch folgen.

©SimoneBischoff_Diva157UMTCharlie_04032014

Published in: on 4. März 2014 at 20:59  Kommentare (12)  
Tags: , ,

Weekly Challenge #147 der Diva “Boo*Kee”

In der dieswöchigen Wochenaufgabe der Diva sollte das Muster Boo*Kee verwendet werden. In den Pausen zwischen den Theaterauftritten unserer Störche, Eulen, Nachtgestalten und vieler anderer orientalischer Figuren sind folgende kleine Kritzeleien entstanden. Das erste Bildchen misst 10×10 cm, das zweite klassische 9x9cm.

©SimoneBischoff_Diva147BooKee1_05122013

©SimoneBischoff_Diva147BooKee2_05122013

Published in: on 5. Dezember 2013 at 16:12  Kommentare (6)  
Tags: , , ,

Pea-nuckle und Well – Duo-Tangle

Momentan schaffe ich es nur hin und wieder, meine Stifte in die Hand zu nehmen und zu zeichnen. Die letzten Tage arbeiteten wir mit Hochdruck an Kostümen und Masken für die Tanzmäuschen in unserer Schule, die in unserem alljährlichen Wintermärchen der Schule – dieses Jahr “Kalif Storch” – das Tanzbein schwingen dürfen. Jede Menge Störche, Eulen, Nachtgestalten und Ratten, orientalische Bauchtänzerinnen, Teppichhändler, Turban tragende Kaufleute im exotischen Orient und viele mehr wollten stilgerecht und märchenhaft ausstaffiert werden. Inzwischen erscheinen sie mir bereits in meinen nächtlichen Traumbildern. Nun haben meine Freundin und Kollegin, eine handvoll emsige Schülerinnen und ich die Hauptarbeiten daran abgeschlossen. Morgen wird Generalprobe sein und am Samstag die Premiere. Fotos werden sicher folgen.

So aber blieb mir nur wenig Zeit für die Challenge der Diva. In einem Duo-Tangle (eine kleine Kritzelei mit nur zwei ausgewählten Mustern) sollte man die Muster PEA-NUCKLE und WELL verwenden. Entstanden ist diese kleine Zeichnung in Postkartengröße. Erstaunlich ist, dass die Blüten und der untere Hintergrund zwei Variationen des Musters Well sind.

©SimoneBischoff_PeanuckleWell_28112013

145. Wochenaufgabe der Diva “QHIB”

In dieser Woche sollte wieder einmal ein ausgewähltes Muster in einer kleinen Kritzelei angewendet werden. Das von Rick und Maria auf der offiziellen Zentangle-Homepage vorgestellte Muster Quib erinnert mich sehr an eine Drunter-und-Drüber-Übung, die ich gern mit meinen Schülern durchführe. Hierbei werden zwei Bleistifte so miteinander verbunden, dass man mit ihnen zugleich zeichnen kann und ein schöner Doppellinieneffekt entsteht, aus dem man gut Bänder gestalten kann. Dort, wo sich diese Bänder kreuzen, muss dann entschieden werden, was oben und was unten ist und entsprechend zum einen Überflüssiges herausradiert und zum anderen an der richtigen Stelle schattiert werden. In meiner ersten Kritzelei habe ich diese Bänder mit Kugeln kombiniert, in der zweiten verband ich sie mit Blüten und einer Perlenkette. Beide Zeichnungen sind 10×10 cm groß.

©SimoneBischoff_Quib1_19112013

©SimoneBischoff_Quib2_19112013

Published in: on 19. November 2013 at 20:22  Kommentare (18)  
Tags: , , , , ,

Punkt für Punkt – eine Geduldsprobe

Auch wenn ich ein klein wenig hinterherhinke, so möchte ich doch heute zwei kleine 12x12cm-Bildchen zeigen, die – inspiriert von der Wochenaufgabe der Diva letzter Woche – sich nur aus kleinen Pünktchen zusammensetzen. Faszinierend ist, wie durch die zunehmende Dichte der einzelnen Punkte die Dunkelheit zunimmt und man dadurch auch in dieser Technik durchaus eine Raumillusion schaffen kann. Natürlich braucht es Ausdauer und eine Menge Geduld, um in diesem Stil zu zeichnen. Doch ich denke, das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Da es keine starren Linien gibt, keine klaren Begrenzungen von Flächen, wirken diese Bilder weich und sandig, so, als würde ein Windhauch genügen, um all das wegzupusten.

©SimoneBischoff_oT1_21102013

©SimoneBischoff_oT2_21102013

Außerdem möchte ich die Gelegenheit nutzen, um an dieser Stelle die ATC “Hovering Bubbles #3″ zu zeigen, die ich mit LonettA tauschte – ein wirklich gelungenes Kärtchen, dass durch die fleißenden Aquarellfarben und die Vielzahl der Muster besticht. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön.

ATC_LonettA

Wochenaufgabe 131 der Diva: “Monotangle – Dex-teria”

Ich befinde mich momentan mitten in Reisevorbereitungen, sodass ich nur wenig Zeit zum Zeichnen finde. Doch für eine kleine Zeichnung im Sinne der Diva reichte es. Sie wünschte, dass man eine Musterkritzelei mit ausschließlich dem Muster Dex-teria – auch Monotangle gennannt – anfertigt. Bei diesem Muster handelt es sich um ein Gittermuster, bei dem ein Raster aus Quadraten die Grundlage bildet. Durch Verzerrung dieser Raster kann man wunderbare Raumillusionen schaffen. Ein Meister dieses Faches war der Op-Art-Künstler Victor Vasarely, der mir die Inspiration lieferte für diese kleine Zeichnung in Postkartengröße.

©SimoneBischoff_oTDiva131_14082013

Published in: on 14. August 2013 at 10:41  Kommentare (14)  
Tags: , , , ,

Kleine Linienspielerei

Nur 11,5 x 11,5 cm groß ist diese kleine Linienspielerei, die ich hier heute zeige.  ich hatte noch einen Rest seidenmattes Fotopapier übrig, den ich einfach nicht wegwerfen konnte. Diese edle Oberfläche und das strahlende Weiß reizten mich, darauf mit meinem Rotring Rapidographen zu zeichnen. Entsprechend filigran sind die Linien und der Kontrast zwischen der hochweißen Oberfläche und dem Tiefschwarz der Tusche sehr kräftig. Allerdings gestaltete sich das Zeichnen sehr schwierig. Fotopapier besitzt eine Oberflächenbeschichtung, die durch die Metallspitze des Rapidographen immer wieder aufgekratzt wurde, sodass diese feine Kanüle entsprechend ständig verstopfte und von mir vorsichtig gereinigt werden musste. Die Erfahrung war es wert und so habe ich gelernt, das nächste Mal für einen solchen Zeichengrund doch wieder zu den bewährten Tuschestiften zu greifen oder Feder und Tusche zu verwenden.

©SimoneBischoff_Linienspielerei_09082013

Mit Feder und Tusche – Herz-Stücke

Siena ist nicht nur eine Stadt in der italienischen Toskana. Dort findet man eine Erde, aus der Pigmente in goldocker bis rotocker Farbtönen gewonnen wird. Gebrannt entsteht ein rotoranger bis rotbrauner Farbton, den man als Tusche erwerben kann. Diese habe ich nun nach langer Zeit zusammen mit Federhalter und Zeichenfeder ausgegraben und die folgenden beiden Bilder im Postkartenformat gezeichnet. Bei einem Pigmenttuschestift hinterlässt man einen in Farbton und Strichstärke gleichmäßigen Strich auf dem Papier. Mit Feder und Tusche gezeichnet ergeben sich kleine und nicht uninteressante Farbabstufungen und selbst die Strichstärke zeigt die ein oder andere kleine Abweichung. Ich empfinde daher Tuschezeichnungen lebendiger und lockerer, als die mit Stiften gezeichneten.

Ich habe meinen ersten Versuch an die Wochenaufgabe Nr.130 der Diva gekoppelt, bei der das Muster Henna-Drum verwendet werden sollte. Bei beiden Zeichnungen habe ich das Herz als Grundform verwendet und beide mit schönen Sprüchen verbunden – “Herz-Stücke” eben.

©SimoneBischoff_Diva130_Herzstuecke01_07082013

©SimoneBischoff_Herzstuecke02_07082013

Erins Zendala Dare #67

Dieses Zendala reizte mich, meine Musterbausteine für Gittermuster zu verwenden, wobei ich bewusst nicht alle vorgegebene Flächen füllte, um den Schatten Raum zu geben. Weniger ist eben manchmal mehr. Ich verwendete die Bausteine B5 und I1, die im Gegensatz zu den dominierenden Kristallen eher floralen Charakter tragen.

©SimoneBischoff_ZD67_29072013

Musterübungen

Auch heute möchte ich hier eine kleine Musterübung zeigen, die ich als Probezeichnung für meine Großgrafik anfertigte, die ich wohl in den kommenden Tagen fertigstellen werde. Sie ist 12×12 cm groß und wie man erkennen kann, ging es mir hier vor allem um Ranken.

©SimoneBischoff_oT_26072013

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 136 Followern an