Blütenträume

Also wenn ich mir etwas in den Kopf setze, habe ich nicht eher Ruhe, bis ich es nicht nach meinen Vorstellungen auch hinbekommen habe. Schon beim ersten Lesen der Aufgabe in unserem Kritzelforum hatte ich das Bild einer voll erblühten Rose vor meinem geistigen Auge, bei der jedes einzelne Blatt zwar zu einer Rose gehört, sich aber doch von den anderen unterscheiden möchte, indem es eine ganz eigene Textur annimmt. Damit das Ganze aber nicht ein heilloses Kuddelmuddel wird, weil durch die unregelmäßigen Formen der Blütenblätter die Muster Gefahr laufen, in der Wahrnehmung ineinander zu fließen, habe ich jede Fläche einzeln umrandet und damit einen kleinen Abstand zur nächsten Fläche geschaffen ähnlich wie bei einem Mosaik. War eine ganz schöne Herausforderung, aber Spaß gemacht hat es allemal.

Dieser Beitrag entstand im Rahmen der ersten Wochenaufgabe unseres neuen Forums Kritzelkunst, welches Devona so freundlich war, für uns einzurichten.

Advertisements
Published in: on 31. Mai 2011 at 14:39  Comments (2)  
Tags: , , , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://kunstkramkiste.wordpress.com/2011/05/31/blutentraume/trackback/

RSS feed for comments on this post.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. I’ve been wanting to do something like this myself. Gorgeous!!

  2. Absolutely gorgeous!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: