Seiltanz

Seiltanz

Gleiten in Sphären,
die spiegeln mein Ich,
Streiflichter meines Sehnens,
Seiltanz meiner Gedanken
im Hochgefühl meines Empfindens
über dem Abgrund meiner Einsamkeit.
Kein Netz, das schützt.
Nur du als Sicherheit
vor dem Absturz,
mich treibend,
mich haltend,
mich auffangend,
wenn ich mich zu verlieren drohe
in der Schwärze meiner Nacht.

Ein Gedanke zu “Seiltanz

  1. Zydie 5. Juni 2011 / 10:02

    Waaaaaahnsinn. Gigantisch. Wunderschön. WOW
    Traumhaft!

    GlG
    Bianca

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s