Muster mit Schreibbuchstaben – A, L, M, N

Ein heißer Tag. Bis in die frühen Abendstunden Konferenzen. Dazwischen lange Pausen, die es zu füllen galt. Da ich feststellte, dass mit meiner gestellten Aufgabe im Kritzelforum doch nicht jeder so wirklich zurecht kam, habe ich einfach einmal, inspiriert durch Phines Idee Schreibbuchstaben zu verwenden, noch ein wenig mit Buchstaben experimentiert. Mangels weißem Papier musste eben das karrierte herhalten, was für den Anfang durch das so vorgegebene Gittermuster sogar hilfreich war.

Ich bin ganz einfach vorgegangen, habe mir zuerst einen Buchstaben und im zweiten Durchlauf ein Buchstabenpärchen genommen und einfach drauflosgeschrieben. Dieses mal jedoch vereinfachte ich alles, indem ich die Buchstaben nicht spiegelte, sondern nur drehte. Das sah so aus, dass ich mir nicht etwas mein Handgelenk dabei verrenkte, sondern einfach das Blatt umdrehte, sodass ich die Buchstaben wieder ganz normal schreiben konnte. Nächste Zeile – nächste Drehung. Wichtig war, wie auch schon bei den Druckbuchstaben, dass diese sich immer wieder berühren.Ich mag die so entstandenen Muster. Sie sind anders, weicher, fließender. Und mit Sicherheit werde ich sie in einem meiner nächsten Bilder anwenden.

Gesamtansicht meines Probierblattes

A und M - Detailansicht

A und L und M und L - Wer mit wem?

Advertisements

The URI to TrackBack this entry is: https://kunstkramkiste.wordpress.com/2011/06/28/muster-mit-schreibbuchstaben-a-l-m-n/trackback/

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: