Manchmal ist weniger mehr

Mitunter neige ich dazu, brav in einem Template alle Flächen komplett mit Mustern zu füllen. Es fällt mir schwer Freiräume zu lassen, obwohl ich die Schönheit eben dieser sehr zu schätzen weiß, unterstreichen sie doch das, was um sie herum passiert. In Erins 80. Zendala-Template habe ich ganz bewusst diese Freiräume gelassen. Das Ergebnis empfinde ich persönlich als sehr zart und luftig und damit so ganz anders, als meine dicht gefüllten Zeichnungen.

©SimoneBischoff_Zendala80_14112013

Advertisements
Published in: on 14. November 2013 at 19:37  Comments (9)  
Tags: , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://kunstkramkiste.wordpress.com/2013/11/14/manchmal-ist-weniger-mehr/trackback/

RSS feed for comments on this post.

9 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. beautiful! So light and airy.

  2. Like what you did with the center of this. Like the depth and movement you created.

  3. Wow, this is very beautiful, the leaves are airy and GREAT!!!

  4. Wunderschön! Dieses Zendala wirkt luftig und leicht und dabei sehr elegant! Hier kann man wirklich sagen, weniger ist mehr! Einfach zauberhaft!

  5. Wow, sehr schön!

  6. Amazing soooo very beautiful !

  7. WOW. This is wonderful.

  8. So unique. I love it, especially how the outer shapes are open like that. Very nice.

  9. Wauw, what a beautiful tile, the center and the petals are lovely!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: