Erins 82. Zendala-Template

Ich spiele gern mit dem Erzeugen von Räumlichkeit nur durch das Schattieren. Ganz besonders gern mache ich das bei Kugeln, meist mit einem weichen Bleistift. Doch der Farbrausch der letzten Woche hielt noch ein wenig an und so habe ich aus meinen Farbstiften die Grundfarben ausgesucht und sie entsprechend ihrer Reihenfolge im sechsteiligen Farbkreis von Innen nach Außen angeordnet. Entstanden ist diese schlichte Kreiskritzelei.

©SimoneBischoff_Zendala82_05122013

Advertisements
Published in: on 5. Dezember 2013 at 16:01  Comments (8)  
Tags: , , , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://kunstkramkiste.wordpress.com/2013/12/05/erins-82-zendala-template/trackback/

RSS feed for comments on this post.

8 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. I like the duo tangle you made of this template.

  2. Sehr schön! Durch die feinen Farben wirkt dieses Zendala alles andere als schlicht! Wunderbar!

  3. Wunderschön geworden! Vor allem so plastisch!
    Benutzt Du auch für die farbigen Schattierungen Papierwischer und wenn ja, für jede Farbe einen anderen?
    Da ich die Regenbogenfarben so liebe (auch pastellig), gefällt mir dieses Zendala besonders gut. Auch die Goemetrie (könnte von mir sein – habe vor Jahren mal viel Geometrisches gezeichnet).

    Ein ganz kleiner Eindruck davon hier:

    http://art-reich.blogspot.de/search/label/Rainbow-Art

    LG und einen schönen zweiten Advent!
    Ulrike

    • Danke Ulrike,

      ich verwende für Farbstifte keinen Papierwischer (Estompen), den nutze ich selbst für Grafit nur ganz selten. Ich habe im Kosmetikfachhandel einen Applikator für Lidschatten gekauft, der auf der einen Seite das Schwämmchen und auf der anderen Seite einen Pinsel hat, der genau den richtigen „Härtegrad“ besitzt, um damit Farb- oder auch Grafitpartikelchen zu verwischen und damit den bekannten Weichzeichnereffekt zu erreichen. Bewährt hat sich das vor allem bei meinen großen Grafiken, für die ich allerdings dann auch unterschiedliche Marderhaarpinsel verwendet habe.
      Auch dir wünsche ich einen schönen zweiten Advent.

      Simone

      • Danke, danke für den tollen Tipp!
        Super Idee! Das werde ich mir auch besorgen!
        Ich hatte auch schon mal an Q-Tipps gedacht … die kann man einfach wegwerfen, wenn sie verschmutzt sind.

        LG Ulrike

      • Gern. Q-Tipps gehen zur Not auch, allerdings bekommt man damit nicht wirklich fließende Übergänge der Grau- bzw. Farbstufen hin. Oft wirken die Flächen dann fleckig.

  4. Very cool tangle inside and great shading on the balls!

  5. Your linework is superb between the circles.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: