Namasté

Namasté

In den letzten Monaten beschäftigte ich mich hin und wieder einmal mit den großen Themenbereichen Achtsamkeit und Meditation, für mich beides Aspekte, die untrennbar miteinander verwoben sind. Während dieser Auseinandersetzung stieß ich immer wieder auf den Gruß „Namasté“ und natürlich interessierte es mich, was dieser Gruß zu bedeuten hat. Ich recherchierte und fand Informationen, die mich wirklich zutiefst berührten:

Diese Grußform wird am häufigsten in der indischen Kultur verwendet. Beide Handflächen werden in Herznähe aneinander gelegt und der Kopf wird etwas nach vorn geneigt. Dieser Gruß ist mir schon mehrfach entgegen gebracht worden, wenn ich buddhistischen Menschen begegnet bin. Ich weiß, dass auch in Yoga-Kreisen diese Grußformel verwendet wird. Aber was bedeutet sie?

Das Wort Namasté entstammt dem Sanskrit, grob erklärt einer der ältesten überlieferten alt-indischen Sprachen. „nam“ steht als Zeichen für „sich verbeugen“, ist also eine zutiefst respektvolle Geste. Der Gruß Namasté ist entsprechend zu deuten als: 

„Ich beuge mich vor dem Göttlichen in dir.“

oder

„Du und ich , wir sind eins. Meine Seele grüßt die Deine Seele.“

In dieser Formel ist so viel Weisheit, denn sie bedeutet nicht nur, dass jedes lebende Wesen Respekt verdient, sondern auch, dass Menschen in der Lage sind, auf spiritueller Ebene einander zu erkennen und wertzuschätzen. In diesem Sinne möchte ich all meine Leser und Leserinnen in diesem Jahr begrüßen:

NAMASTÉ

Published in: on 30. Januar 2016 at 19:42  Comments (3)  
Tags: , ,

The URI to TrackBack this entry is: https://kunstkramkiste.wordpress.com/2016/01/30/namaste/trackback/

RSS feed for comments on this post.

3 KommentareHinterlasse einen Kommentar

  1. Danke für die Aufklärung-ich wusste nicht was namaste bedeutet.

    • Sehr gern.

  2. Schön, mal wieder von Dir zu hören, wunderbarer Beitrag, Danke!!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: