Farbvariationen

Als ich vor einer Woche Erins Zendala-Template 41 gestaltete, schrieb ich in meinen Blogartikel, dass es mich reizt, mein Ergebnis auch farbig zu gestalten. Heute hatte ich nun endlich die notwendige Zeit und innere Ruhe dazu und habe eine Variante mit Filzstiften und eine mit Farbstiften gestaltet. Ich konnte es total genießen so in Farben zu schwelgen. Erstaunlich, wie unterschiedlich doch die Wirkung der einzelnen Zendalas ist nur durch die Verwendung anderer Malmedien.

©SimoneBischoff_008ZendalaDare41_27012013 ©SimoneBischoff_007ZendalaDare41_27012013

Erins Zendala-Template 41 – Sehnsucht nach dem Frühling

Dicke Schneeflocken tanzen vor dem Fenster. Minusgrade, die vielerorts zu Bliteis führten. Noch sind die Tage kurz. Ich mag kalte Wintertage, doch so langsam sehne ich mich wieder nach langen, hellen, sonnigen und farbenfrohen Tagen ohne den morgendlichen Balanceakt auf ungeräumten Wegen und mit hochgeschlagener Kapuze. Aus diesem Grund hat mich Erins neuestes Template ganz besonders angesprochen. Diese Blüte mit ihren Binnenformen verlangte einfach danach, gestaltet zu werden. Ich habe mir von meiner Variante eine Kopie gemacht und werde in den kommenden Tagen dieses coloriert hier zeigen. Nun aber erst einmal die schwarz-weiße Zeichnung. Ich wählte diesesmal seit langem wieder einmal das große Template, was mir dann doch einiges an Durchhaltevermögen abverlangte. Aber wenn man dann ein Bild wachsen sieht, entschädigt das für jede Anstrengung.

©SimoneBischoff_004ZendalaDare41_20012013

Die 102. Wochenaufgabe der Diva – Auraknot und Bunzo

Eine sehr arbeitsreiche Woche liegt hinter mir. So unmittelbar vor den Halbjahreszeugnissen stapeln sich gern Korrekturarbeiten auf dem Schreibtisch und die Noten müssen fertig gemacht werden. Dieses Kapitel zumindest habe ich nun abgeschlossen. Es werden noch jede Menge Konferenzen folgen, aber auch das werde ich (wie immer) überstehen. So aber komme ich momentan nicht oft zum Zeichnen bzw. begonnene Kritzeleien muss ich oft weglegen, um sie dann in wertvollen freien Minuten fertigstellen zu können. So habe ich heute zwei kleine Musterquadrate mit den von der Diva geforderten Mustern Auraknot und Bunzo gefüllt. Immer dann, wenn starke Kontraste erzeugt werden müssen wie bei Bunzo, ist der Zeitaufwand etwas größer, denn auch kleinste Flächen müssen dann schwarz ausgemalt werden. Beide Teile sind 10×10 cm groß und ich habe meine bewährten Staedtler Pigmentliner verwendet.

©SimoneBischoff_005Diva102a_20012013

©SimoneBischoff_006Diva102b_20012013

Mein eigener Kalender 2013

Endlich wurde er geliefert, endlich ist er da: Mein eigener Wandkalender 2013. Ich muss gestehen, ich bin schon ein wenig stolz auf das Ergebnis. Die eigenen Bilder auf hochwertigem Papier gedruckt zu sehen, ist ein ganz eigenes Gefühl. Es ist ein erster Versuch, sozusagen eine Generalprobe für eine größere Variante im nächsten Jahr. Dieser Wandkalender hat im aufgeklappten Zustand A3-Format. Das Kalendarium habe ich extra so ausgewählt, damit enthusiastische Mustersammler jeden Tag ein Muster zeichnen können oder aber dass genug Platz für eigene Notizen bleibt. Hier nun einige Ansichten meines Kalenders Zenspirationen 2013:

KalenderTitel

KalJanuar

KalMaerz

KalApril

KalJuli

KalOktober

Published in: on 12. Januar 2013 at 21:30  Comments (6)  
Tags: , ,

Und noch einmal PHICOPS

Ich mag Spiralen, da sie immer wieder neue Gestaltungsmöglichkeiten bieten und man fast jedes Muster dafür nutzen kann. Das Muster Phicops jedoch empfinde ich als besonders geeignet, da durch die Anordnung der Musterelemente die einzelnen Segmente der Spirale hervorgehoben werden. Hier nun meine erste Phicops-Spirale, die ich auf Bristolpapier in Postkartengröße zeichnete:

©SimoneBischoff_003Phicops09012013

Published in: on 9. Januar 2013 at 17:35  Comments (11)  
Tags: , , , , ,

Telefonkritzelei und die 101. Wochenaufgabe der Diva

Nachdem ich in den letzten Tagen kaum die innere Ruhe und Muse hatte, um zum Stift zu greifen, da ich damit beschäftigt war, eine heftige Erkälung auszukurieren, kam die neue Wochenaufgabe von Laura Harms (die Diva) wie gelegen, um mich wieder ein wenig ans Kritzeln heranzutasten. Ihr Mann Brad entwickelte eine neues Muster, welches ich wirklich sehr mag, denn es lässt sich sowohl als florale Form verwenden, als auch abstrakt oder als Gliederung für Spiralen: Phicops.

©SimoneBischoff_002Phicops08012013

Und auch eine kleine Telefonierkritzelei in Postkartengröße möchte ich euch nicht vorenthalten.

©SimoneBischoff_001oT08012013

2012 in review

Die WordPress.com-Statistik-Elfen fertigten einen Jahresbericht dieses Blogs für das Jahr 2012 an.

Hier ist ein Auszug:

19.000 Personen passen in das neue Barclays Center um Jay-Z performen zu sehen. Dieser Blog wurde in 2012 über 110.000 mal besucht. Wäre er ein Konzert im Barclays Center, würde es 6 ausverkaufte Vorstellungen benötigen, damit ihn so viele Personen sehen können.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.

Published in: on 4. Januar 2013 at 22:19  Comments (2)  

©Simone Bischoff_Neujahrsengel2013

Published in: on 1. Januar 2013 at 12:14  Comments (1)  
Tags: ,

Erins Dare #37

©Simone Bischoff_ErinsDare37_23122012

Erins Zendala Dare #36

Heute ohne viele Worte. Danke Erin.

©Simone Bischoff_ErinsDare36_19122012

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 324 Followern an