Neues Muster: Keimling

©SimoneBischoff_020MusterKeimling28022013

Advertisements
Published in: on 28. Februar 2013 at 16:45  Comments (1)  
Tags: , ,

Keltische Herzen

Hier findet man den Blog von Judy West, die so wie Erin und Laura Harms (die Diva) jede Woche eine neue Challenge ins Netz stellt, an der man sich beteiligen kann. Sie hat sich auf keltische Bilder spezialisiert, die unendlichen Knoten und Bänder, die durch ihre Regelmäßigkeit und ihr wirklich dekoratives Aussehen faszinieren. Schon lange wollte ich mich mit diesen Keltenknotenmustern intensiver beschäftigen. Judy West zeigt, wie es geht und so habe ich ihre neueste Wochenaufgabe aufgegriffen und mich daran versucht. Die Vorgabe habe ich durch innere Bänder noch verstärkt und die entstandenen Flächen mit Mustern gefüllt, unter anderem auch wieder Quantry, welches die Diva in ihrer letzten Aufgabe einforderte. Größe dieses Bildes: 20×20 cm.

©SimoneBischoff_019CelticHearts28022013

Published in: on 28. Februar 2013 at 16:37  Comments (3)  
Tags: , , , , , ,

Erins neues Zendala-Template und das neue Muster Quandry

Ich habe in dieser Woche die Challenges von Erin und der Diva miteinander verknüpft und das Muster Quandry in die Gestaltung des Zendalas eingebracht. Es erinnert mich an die Blume des Lebens und so habe ich es mit dem erwachenden Leben im Frühjahr, mit Kirsch- und Mandelblüte und im Sonnenlicht erstrahlenden Farben für mich greifbar gemacht. Wenn es draußen grau ist und dieses Grau aufs Gemüt drückt, bleibt einem nichts anderes, als sich Farbe ins Leben zu holen. So habe ich mein fertig gestaltetes Template kopiert ehe ich es schattierte und wieder zwei Variationen geschaffen – eine in bewährter schattierter Form und eine mit Filzstiften farbig gestaltete. Beide haben einen Durchmesser von 13cm.

©SimoneBischoff_015ZendalaDareDiva26022013

©SimoneBischoff_016ZendalaDareDiva26022013

Zendala Dare 45 von Erin und ein kleiner Nachtrag zum Jahr der Schlange 2013

Ich hatte mich in dieser Woche für das große Template von Erin entschieden, dabei nicht bedacht, wie zeitaufwändig das werden kann – und das in einer Woche, in der ich gar nicht so viel Zeit hatte. So musste ich immer wieder unterbrechen, was ich so gar nicht mag, weil gerade die Musterwahl immer eine Gefühlsentscheidung auch ist. Und dort zu einem späteren Zeitpunkt wieder anzusetzen, fällt mitunter schwer. Fertiggestellt habe ich es bereits vor zwei Tagen, aber es zusammen mit der kleinen „Schlangenkritzelei“ einzuscannen, dazu hatte ich abends dann einfach keinen Nerv mehr. So also zeige ich dem geneigten Leser und Betrachter heute meine beiden Ergebnisse.

©SimoneBischoff_015ZendalaDare23022013

©SimoneBischoff_016JahrDerSchlange23022013

2013 – Das Jahr der Schlange

Die Diva alias Laura Harms nahm in ihrer dieswöchigen Aufgabe Bezug auf das Chinesische Horoskop, nach dem wir uns nun im Jahr der Schlange befinden. Ganz spontan entstand folgendes kleine Bild im Postkartenformat.

©SimoneBischoff_014JahrDerSchlange13022013

Inzwischen jedoch habe ich mich noch ein wenig belesen. Das Jahr 2013 steht nicht einfach nur im Zeichen der Schlange, sondern im Zeichen der Wasserschlange, die als besonders klug, logisch denkend und besonders kreativ gilt. Sie erscheint sehr erdverbunden und wird mit der Weiblichkeit in Verbindung gebracht. Aber da, wo es Gutes gibt, gibt es auch immer Schattenseiten, denn sie steht ebenfalls für etwas / jemanden, der nach Außen sich anders präsentiert, als er innerlich tatsächlich ist. Sie gilt damit als undurchsichtig und sogar listig, als eitel und leidenschaftlich. In China wird die Wasserschlange als das weiseste Tier und als idealer Ratgeber in Konfliktsituationen verehrt.

Aus diesem Blickwinkel erscheint mir meine Schlange doch sehr gewöhnlich und brav und ich werde bestimmt im Laufe der kommenden Tage noch einen weiteren Gestaltungsversuch unternehmen.

Published in: on 13. Februar 2013 at 18:00  Comments (7)  
Tags: , , , , , ,

Musterproben – Erins Zendala Nummer 44

Ich zeichne im Moment an einer relativ großen Grafik im A2-Format und genieße diese schöne große Fläche. Zugleich aber bin ich auch dabei, neue Muster auszuprobieren und auf meine ganz persönliche Tauglichkeit zu prüfen. Dies möchte ich natürlich nicht in einem großen Bild versuchen, sondern teste in kleinerem Format. Diesmal habe ich Erins aktuelles Template dafür genutzt. Gezeichnet habe ich mit meinem Rapidographen auf seidenmatt glänzendem hochweißem Papier (120g/qm).

Musterproben - Erins Zendala Dare #44

Die 105. Wochenaufgabe der Diva – UMT „Dansk“

In jeder ersten Woche eines Monats erstellt die Diva eine Wochenaufgabe, in der ein Muster eines anderen „Kritzlers“ ausgewählt wird und dieses dann für die Kritzelaufgabe verwendet werden soll. In dieser Woche wurde das Muster Dansk von Margaret Bremner zur Verfügung gestellt. Ich bin zu zwei Lösungen gelangt, indem ich ähnlich wie beim Ausmalen eines Mandalas vorgegangen bin: einmal habe ich von Innen nach Außen und danach umgekehrt zur Mitte hin gezeichnet. Ein wenig schattiert und schon entstanden wieder schöne Raumillusionen. Ein wenig hat mich dieses Muster an meine Linienspieltutorials erinnert. Gezeichnet habe ich auf Bristol-Zeichenpapier mit einer leicht strukturierten Oberfläche.

Für eine weitere kleine Zeichenprobe habe ich noch einmal ein Template von Erin genutzt. Ich habe endlich auch einmal einen roten Pigmentstift edding 1800 profipen 0,1 im Handel bekommen und wollte seine Eigenschaften erproben. Zum Zeichnen war dieser Stift wunderbar geeignet ebenso wie sein schwarzer Bruder und ich kann ihn wirklich weiterempfehlen. Bei dieser kleinen Bicolorzeichnung habe ich ganz bewusst auf das Schattieren verzichtet, um den Farbkontrast besser zur Geltung zu bringen.

©SimoneBischoff_010Dansk08022013

©SimoneBischoff_011Dansk08022013

©SimoneBischoff_012ZendalaDare08022013

Erins Zendala Nummer 42

Ich weiß, ich hänge ein wenig hinterher mit der wöchentlichen Zenfala-Aufgabe von Erin. Jede Menge Arbeit hat mir kaum Zeit gelassen zum Zeichnen und unter Zeitdruck oder müde mag ich einfach keinen Stift in die Hand nehmen. So habe ich erst jetzt das Template der letzten Woche endlich fertigstellen können und auch das aktuelle wird in Kürze folgen.

©SimoneBischoff_009ZendalaDare42_06022013

Farbvariationen

Als ich vor einer Woche Erins Zendala-Template 41 gestaltete, schrieb ich in meinen Blogartikel, dass es mich reizt, mein Ergebnis auch farbig zu gestalten. Heute hatte ich nun endlich die notwendige Zeit und innere Ruhe dazu und habe eine Variante mit Filzstiften und eine mit Farbstiften gestaltet. Ich konnte es total genießen so in Farben zu schwelgen. Erstaunlich, wie unterschiedlich doch die Wirkung der einzelnen Zendalas ist nur durch die Verwendung anderer Malmedien.

©SimoneBischoff_008ZendalaDare41_27012013 ©SimoneBischoff_007ZendalaDare41_27012013

Erins Zendala-Template 41 – Sehnsucht nach dem Frühling

Dicke Schneeflocken tanzen vor dem Fenster. Minusgrade, die vielerorts zu Bliteis führten. Noch sind die Tage kurz. Ich mag kalte Wintertage, doch so langsam sehne ich mich wieder nach langen, hellen, sonnigen und farbenfrohen Tagen ohne den morgendlichen Balanceakt auf ungeräumten Wegen und mit hochgeschlagener Kapuze. Aus diesem Grund hat mich Erins neuestes Template ganz besonders angesprochen. Diese Blüte mit ihren Binnenformen verlangte einfach danach, gestaltet zu werden. Ich habe mir von meiner Variante eine Kopie gemacht und werde in den kommenden Tagen dieses coloriert hier zeigen. Nun aber erst einmal die schwarz-weiße Zeichnung. Ich wählte diesesmal seit langem wieder einmal das große Template, was mir dann doch einiges an Durchhaltevermögen abverlangte. Aber wenn man dann ein Bild wachsen sieht, entschädigt das für jede Anstrengung.

©SimoneBischoff_004ZendalaDare41_20012013