Es weihnachtet

Endlich komme ich dazu, ein wenig mehr weihnachtliche Dinge zu machen. So habe ich letzte Woche diesen zauberhaften Bascetta-Stern gefaltet mit einem Durchmesser von 22 cm. Das tolle Faltpapier hat mir Ina geschenkt und ich konnte es einfach nicht liegen sehen. Hier findet ihr eine gute Faltanleitung.

SAM_1132

Außerdem habe ich heute mit meinen Weihnachtskarten begonnen. Die erste ist fertig. Ich habe dazu eine Zeichnung zerschnitten und ein wenig auf dem goldenen Hintergrund auseinander geschoben. So entsteht dieser schöne Goldeffekt. Weitere werden folgen.

©SimoneBischoff_Karte01_15122013

Galeriekarte Ostern 2013

In unserem Farbstifteforum wurde wieder eine Kartentauschaktion angeregt, an der ich mich beteiligte. Ich sehe das dann immer als eine Herausforderung, mich an etwas Neuem auszuprobieren und den Empfänger wenigstens ein bisschen zu überraschen. Rikka, deren eigenen Anspruch ich anhand ihrer Bilder im Forum kenne, sollte also in diesem Jahr meine Osterkarte erhalten. Entstanden ist eine Galeriekarte, eine Karte im Pop-up-Stil, bei der die Elemente wie in einer Galerie angeordnet sind und die am schönsten zur Geltung kommt, wenn man sie aufstellt.

Bilder zum Betrachten bitte anklicken.

Weihnachtskugeln und eine zauberhafte Weihnachtsrobbe

Die letzten Weihnachtskarten sind fertig. Weihnachtskugeln sollten es diesesmal werden. Im Farbstifteforum haben wir eine Weihnachtskartentauschaktion durchgeführt ähnlich wie bei einem ATC-Tausch. Da ich eine der beiden Weihnachtskugelkarten als Tauschkarte versenden wollte, musste ich damit warten, sie hier zu zeigen. Doch heute bekam ich endlich meine Weihnachtskarte und die Karte, die ich auf den Weg brachte, ist ebenfalls angekommen.

Hier nun die Karten aus meiner Hand:

©Simone Bischoff_Weihnachten06_11122012

©Simone Bischoff_Weihnachten07_13122012

Und hier möchte ich die Karte zeigen, die ich heute bekam. Sie wurde von Chivaro aus dem Farbstifteforum  mit Farbstiften gezeichnet. Ist sie nicht zauberhaft und herzallerliebst, diese kleine Weihnachtsrobbe, die da ganz schüchtern und doch mit so neugierigen Kulleraugen hinter dem Eis hervorschaut? Danke Chivaro.

ChivaroWeihnachtsrobbe2012

Weihnachten 2012 – Fest der Liebe

Es sind nur noch wenige Wochen und das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Doch gerade Weihnachten ist für mich eine Zeit, in der man die Nähe sucht und Nähe schafft. Umso wichtiger ist es mir, meine Weihnachtswünsche und -grüße auf sehr persönlicher Ebene zu übermitteln und das Medium Internet ganz weit nach hinten zu schieben. Und seien wir doch ehrlich – wie schön ist es, im Briefkasten einmal etwas anderes zu finden als Werbeprospekte, Rechnungen und amtliche Korrespondenzen. Allein das Gefühl, einen Briefumschlag zu öffnen, der per Hand beschriftet wurde, und darin etwas zu finden, was die persönliche Note des Senders trägt und mit dem Wissen abgeschickt wurde: DAS IST NUR FÜR DICH. ICH HABE AN DICH GEDACHT., ist unbezahlbar.

So habe ich in den letzten Tagen an meinen ersten Weihnachtskarten gezeichnet. Die Ausgangskarte im Postkartenformat A6 habe ich mit Pigmentliner und Bleistift gestaltet. Dann habe ich eine hochwertige Kopie angefertigt und diese mit Farbstiften coloriert, wobei ich kleine Akzente in Gold und Silber setzte, die man leider auf den Scanns nicht erkennen kann.

Diesen Karten werden mit Sicherheit weitere folgen, die ich gern hier zeigen werde.