Morgentau

Ich habe meine guten Aquarellstifte und Farben aus ihrem Schattendasein in meinem Schrank befreit. Und ich konnte einfach nicht widerstehen, habe mir einen kleinen Aquarellblock (A6) von Hahnemühle genommen und zuerst mit den Farben einige wenige Formen auf das Papier gebracht. Danach setzte ich mit  Pigmentstiften kleine Akzente ganz ohne Anspruch, jede Fläche bemustern zu müssen. Doch so recht zufrieden war ich mit dem entstandenen Farbbild noch nicht – zu wenig Räumlichkeit, keine Tiefe, weil nur eine Bildebene gestaltet war. So habe ich in den Hintergrund nur mit den Pigmentlinern einzelne florale Formen aufgegriffen und mit einem Bleistift 9B Schatten eingezeichnet.

Advertisements